STARK FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE

SICHERN - FÖRDERN - ZUKUNFT

 

     ESF Baden-Württemberg

 
Die Aufbaugilde ist Mitglied
im Diakonischen Werk Württemberg

 

Haus statt Straße - Minihaus beim Diakoniefest

Wenn Wohnen immer mehr zum sozialen Sprengstoff wird, sind kreative Ideen gefragt.


Foto:Aufbaugilde

Immer mehr Menschen verlieren in Deutschland ihre Wohnung, weil sie Miete und Nebenkosten nicht mehr bezahlen können. Bis zu 1,2 Millionen könnten bis Ende 2018 wohnungslos sein, so eine Studie. Eine interessante Wohn-Lösung zeigt die Aufbaugilde am kommenden Samstag, 23. Juni 2018, beim Diakoniefest auf dem Heilbronner Kiliansplatz. Das prema®-Modulhaus in der Aufbaugilde-Ausführung bietet auf etwa 9 m² eine Vollausstattung. Neben dem Wohnraum mit Bett, Stauraum und Küche gibt‘s einen separaten Sanitärbereich mit Dusche, Waschbecken und Toilette. Auch wenn 9 m² sehr kompakt erscheinen – für Menschen ohne Wohnung wäre ein Minihaus immer besser und sicherer als Übernachtungen auf der Straße  – eine kreative, günstige und ökologisch nachhaltige Wohnlösung. Weitere Infos und Besichtigungsmöglichkeit beim Diakoniefest auf dem Kiliansplatz am Samstag ab 10.00 Uhr, außerdem ist den ganzen Tag die Theatergruppe der Wohnungslosenhilfe im Haus aktiv.


Foto: Aufbaugilde

Foto: Aufbaugilde

Foto: Aufbaugilde

Foto: Aufbaugilde

Foto: Aufbaugilde
Die Internetseiten der Aufbaugilde Heilbronn gGmbH und Tochterfirmen verwenden Cookies. Diese erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen: Datenschutzerklärung
Weitere Informationen OK