Foto: Aufbaugilde

Das Secondhand-Kaufhaus der Aufbaugilde

Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 176
Unterseiten Modul: 0
Modulposition 1: Logos

Sehr geehrte Kund*innen, sehr geehrte Spender*innen,

aufgrund des von der Landesregierung verordneten Lockdowns, bleibt das Secondhand-Kaufhaus leider weiterhin geschlossen. 

Wegen dieser Schließung können wir nach wie vor auch keine Spenden von Ihnen entgegennehmen.

Wir freuen uns aber sehr darauf, Sie hoffentlich bald wieder im Secondhand-Kaufhaus begrüßen zu dürfen.

Bis dahin - bleiben Sie gesund!

Ihr Secondhand-Kaufhaus-Team

Tradition und Erfahrung

Arbeit schaffen, Gutes Kaufen, Umwelt schonen – fair für alle. Das Secondhand-Kaufhaus Heilbronn gehört zur gemeinnützigen Aufbaugilde und hat als soziale Einrichtung über 30 Jahre Erfahrung in der Wiederverwertung und Weiterverwendung von Gebrauchtwaren.

Unser Waren-Angebot

Im Secondhand-Kaufhaus finden Kundinnen und Kunden auf 3000 m² ein sehr umfangreiches Sortiment an Artikeln für den täglichen Gebrauch und rund um den Haushalt und die Wohnung, beispielsweise

• Damen-, Herren- und Kinderkleidung
• Schuhe, Taschen und Koffer
• Heimtextilien
• Accessoires
• Schmuck
• Haushaltswaren
• Freizeit- und Sportartikel
• Bücher
• HiFi- und Haushaltselektronik
• Möbel
• und vieles andere mehr

Im Secondhand-Kaufhaus lässt sich fast alles finden, inklusive ausgefallener Artikel, Designerstücken, Antiquitäten und wahren Raritäten. Das Beste daran: Unser Angebot wird täglich um ein Volumen von circa zwei LKW-Ladungen ergänzt.

Wer darf einkaufen?

Alle. Ob Frau, Mann oder Kind, groß oder klein, jung oder alt – im Secondhand-Kaufhaus der Aufbaugilde dürfen wirklich alle preisgünstig einkaufen.

Zusatz-Rabatt für bedürftige Menschen

Bedürftige Menschen mit keinem oder sehr geringem Einkommen bekommen als Mitglied der Sozialen Einkaufsgemeinschaft (SEG) einen zusätzlichen Rabatt von 20 Prozent auf die ohnehin günstigen Preise. Die SEG-Einkaufskarte erhalten bedürftige Menschen direkt im Secondhand-Kaufhaus.

Nachhaltig und umweltfreundlich

Einkäufe im Secondhand-Kaufhaus schonen die Umwelt. Jeder Kauf und jede Weiterverwendung der im Secondhand-Kaufhaus angebotenen Waren spart wertvolle Ressourcen ein. Käuferinnen und Käufer entlasten so nachweislich die Umwelt, genauso wie die Spenderinnen und Spender.
Ein Beispiel: Wussten Sie, dass für die Herstellung einer einzigen Jeans weit über 5000 Liter Wasser notwendig sind? Manche Berechnungen halten sogar die doppelte Wassermenge für realistisch. Auch die Herstellung vieler anderer Artikel ist oft wenig nachhaltig. Gebrauchte Waren schonen deshalb die Umwelt.

Gute Qualität und günstige Preise

Qualität bleibt bei vielen billigen Neuwaren heute oft auf der Strecke. Im Secondhand-Kaufhaus sieht's oft ganz anders aus, denn hier werden regelmäßig zwar gebrauchte, aber qualitativ sehr gute und hochwertige Artikel angeboten. Dank günstiger Preise schont das auch den Geldbeutel.

Jeder Einkauf sichert Arbeitsplätze

Einkäufe im Secondhand-Kaufhaus sind nicht nur günstig und umweltfreundlich, sondern sichern auch zahlreiche Arbeitsplätze. Als Beschäftigungsprojekt der Aufbaugilde hat das Secondhand-Kaufhaus zum Ziel, langzeitarbeitslosen Menschen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich bei der Aufbaugilde in einer zeitlich befristeten Beschäftigung und werden zugleich qualifiziert. Dies schafft Perspektiven und macht sinnvolle Beschäftigungen möglich. Jeder Einkauf und jede Spende tragen dazu bei, dass es dieses Angebot auch weiterhin gibt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.