Bild: Aufbaugilde

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der Wohnungslosenhilfe im Deutschhof

Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 142
Unterseiten Modul: 0

Fröhliche Gesichter gab es an Heiligabend mittags im Deutschhof.

Trotz der Corona-Pandemie und Regenwolken und mit allen notwendigen Vorsichtsmaßnahmen fand dort unter freiem Himmel die traditionelle Weihnachtsfeier der Aufbaugilde-Wohnungslosenhilfe statt.

„Es ist ja lange Tradition bei uns, dass wir gemeinsam an Heiligabend feiern“, sagte Hannes Finkbeiner, Geschäftsführer der Aufbaugilde. "Die Organisation war in diesem Jahr zwar sehr kompliziert, aber es war für uns alle sehr wichtig, dass auch in diesem Jahr eine Weihnachtsfeier unserer Wohnungslosenhilfe stattfindet. Innen war es nicht möglich, aber der Deutschhof in Heilbronn ist für eine Feier unter freiem Himmel ein schöner Ort."

Hannes Finkbeiner bedankte sich vor allem bei den Rotariern für ihre Unterstützung, die schon seit den 50er Jahren andauert. Der Rotaryclub Heilbronn-Unterland hatte auch in diesem Jahr wieder vieles möglich gemacht und Martin Kübler vom Restaurant Ballei in Neckarsulm, der sonst für ein Festtagsmenü sorgt, packte diesmal ein köstliches Sandwich zum Mitnehmen ein.

Pfarrer Roland Rossnagel vom Deutschordensmünster St. Peter und Paul und Pfarrerin Tatjana Gressert von der Evangelischen Friedensgemeinde stellten in ihrer ökumenischen Andacht die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium in den Mittelpunkt und sangen und beteten gemeinsam mit den großen und kleinen, jungen und alten Gästen. Eva Anding sorgte mit ihrem Keyboard für die schöne musikalische Begleitung und im Deutschhof war am Mittag des 24. Dezember die magische und besinnliche Stimmung greifbar.

"Für uns als Rotaryclub Heilbronn-Unterland ist es ein Herzensanliegen gemeinsam mit den Menschen Weihnachten zu feiern. Wir haben einige Geschenke mitgebracht und freuen uns sehr, wenn wir eine Freude machen können", sagte Michael Heller vom Rotary-Club Heilbronn-Unterland und Hannes Finkbeiner zählte auf, wer dieses Jahr mit großem Einsatz beteiligt war und bedankte sich ganz herzlich bei den Schüler*innen der Gustav-von-Schmoller-Schule, der Christiane-Herzog-Schule, des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums und der Wartbergschule, die über das vergangene Jahr Geschenke gesammelt und verpackt haben, die die Besucher*innen sich nach dem Gottesdienst ebenso abholen konnten, wie die Überraschungs-Tüten, die Manuel Steiger in einer privaten Initiative auch in diesem Jahr wieder gespendet hat. Wie bereits in den vergangenen Jahren sammelte er als Privatperson in den vergangenen Wochen Artikel, die aus seinem privaten Umfeld gespendet wurden und stellt daraus tolle Überraschungs-Tüten zusammen, für die er zahlreiche weitere Artikel dazukauft. Eine tolle private Initiative, für die unsere Gäste und das Aufbaugilde-Team sehr dankbar sind. Ein Extra-Dank ging schließlich noch an Kiwanis Heilbronn, die, nachdem die traditionelle Thanksgiving-Feier dieses Jahr ausfiel, kurzentschlossen ihre Spenden diesmal bei unserer Weihnachtsfeier verteilten.

Bei den Besucherinnen und Besuchern im Deutschhof war die Freude bei der Weihnachtsfeier wirklich groß und brachte ein wenig Licht in die trüben Zeiten. Selbst die Regenwolken hatten es nicht gewagt einen Schauer zu schicken.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.